Umzugskisten und andere Pläne

Ich genieße den Sommer gerade in vollen Zügen, indem ich in kurzärmliger Bluse auf dem Balkon
sitze und gar nichts mache.

Und während ich dem Vogelgezwitschere und dem Rascheln der Blätter im Sommerwind lausche, 
kam mir der Gedanke, dass das der perfekte Moment ist, um mit euch meine
Pläne für die Ferien und die Zeit danach mitzuteilen.

Diese Woche werde ich hauptsächlich damit verbringe, meine Freunde zu treffen, mein Zimmer zu
putzen und aufzuräumen und auszumisten - heute habe ich mal wieder gemerkt, wie lange 
sowas dauert, nachdem ich allein für vier Fächer in meinem Expeditregal eine ganze Stunde 
gebraucht habe. Außerdem werde ich meinen Koffer, sowie Umzugskisten packen - dazu später 
mehr.
Natürlich muss ich auch ab und zu mal Klavier üben... Aber ein kleiner Trost ist, dass ich Mittwoch
nach dem Klavierunterricht zu meiner Freundin gehe, um mit ihr zu grillen. Darauf freue ich mich
schon total, denn das letzte mal, als wir zusammen gegrillt haben, hat viel Spaß gemacht, ist aber
leider schon eine gefühlte Ewigkeit her. 

Meinen Koffer muss ich packen, da ich am Sonntag für zwei Wochen nach Portugal fliege.
Undzwar nach Porto als Stadturlaub und irgendwo in die Algarve ans Meer - das volle Programm 
also. Ich denke mal, dass ich euch nach dem Urlaub davon berichten werde. 

Dann komme ich jetzt zum eigentlichen Thema dieses Beitrages und der Grund für die 
Umzugskisten, die ich ja bereits erwähnt habe. Ja, ich ziehe tatsächlich um, allerdings nur für ein
Jahr. Ich werde für ein Jahr mit meinem Vater und seiner Freundin nach Brüssel ziehen. Die beiden
bleiben noch länger da -erstmal zwei Jahre und dann eventuell noch länger- und ich werde nach
diesem Jahr wieder zu meiner Mutter und meinem Bruder zurückkehren.
In Brüssel werde ich auf eine europäische Schule gehen. Was das genau ist, erkläre ich euch noch
in einem anderen Beitrag. Außerdem werde ich euch auch immer wieder von meinem Leben in 
Brüssel und meinen Erlebnissen in der Schule berichten. 

Ich bin schon sehr gespannt, wie es nach den Ferien weitergeht, bin aber im Moment etwas
überfordert mit der Situation, da alles sehr spotan war und ich das alles noch nicht so ganz 
realisiert habe...
Ich hoffe, dass alles gut geht und werde den Blog natürlich so weiterführen, wie bisher.

Habt einen tollen Tag und macht ihn zu eurem schönsten! <3

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*