Brüssel in Bildern

Beim Durchsuchen meiner Bilder kam mir die Idee, euch durch Fotos von Brüssel zu zeigen, was 
ich mit der Stadt verbinde und euch einen Eindruck davon zu geben, wie ich sie sehe,
nachdem ich ein Jahr dort gelebt habe und dort zur Schule gegangen bin.
Die tollen Sonnenuntergänge

Diese Läden sieht man in Brüssel gefühlt an jeder Straßenecke
Straßenbahnen, da ich in die in Brüssel viel öfter gesehen und benutzt habe, als in Berlin.
Diese verrückten Häuser, die zum Beispiel besonders schmal sind und überhaupt die
Vielzahl an unterschiedlichen Häusern.
Regenbögen – so viele habe ich nirgendwo anders gesehen.
Die Straßenschilder, die immer zweisprachig sind.
Der Himmel in Brüssel sieht oft so toll aus. Das erklärt wohl, wodurch
Magritte inspiriert wurde. 😉
Typisch für die belgische Hauptstadt sind auch heruntergekommene, kaputte Häuser.
Bilder an den Häuserwänden – das steht sogar in Reiseführern.
Sie befinden sich an fast jedem Haus. Erker.
Ganz viele Zebrastreifen.
Der Verkehr. In Brüssel ist immer super viel los, auf den Straßen.
Zum einen Kreisverkehre, zum anderen Backsteinhäuser.
Dieser Beitrag war mal wieder etwas bilderlastiger als andere, aber das habe ich in meinem
letzten Beitrag ja bereits angekündigt.

Habt einen tollen Tag und macht ihn zu eurem schönsten. <3

Veröffentlicht von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*